ÖSTERREICH-INFO

HALBENRAIN


Bundesland:
Steiermark

Einwohner: 1967

PLZ: 8492

Vorwahl: 03476

Seehöhe: 220m

Halbenrain



Liegt im südöstlichsten Teil Österreichs. Das südlich milde Klima, das besonders auch älteren Gästen zu empfehlen ist, läßt in dieser Gegend auf sonnigen Hängen einen hervorragenden Wein gedeihen. Schloß Stürgh, Pfarrkirche Hl. Nikolaus, Kapellen, Pestsäulen. Ganzjährig geöffnete Buschenschenken, Mostschenken. 2 Tennisplätze, Asphaltbahnen, öff. Sportplatz. Eisstockschießen, Natureislaufplatz. Wander- und Rundwanderwege. Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih. Raub- und Friedfischen. Kräutergarten. Gut eingerichtete Gaststätten sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Urlaub am Bauernhof als Ferien naturverbundener Art. Pfarrfest im August. 1 Tanzlokal, Mehrzwecksaal.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Pubs/Discos/Bars, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, Autoreparaturwerkstätte, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih, Buschenschank, Mostschenken,