ÖSTERREICH-INFO

WEIZ


Bundesland:
Steiermark

Einwohner: 9139

PLZ: 8160

Vorwahl: 03172

Seehöhe: 496m

Internet: Homepage

Weiz



Eine liebenswerte Industriestadt mit zahlreichen historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten. Neben gepflegten Renaissance-Bürgerhäusern, der von alten Wehrbauten umgebenen Pfarrkirche und dem Tabor mit St. Thomaskirche und Römerstein laden auch die spätbarocke Marienkirche auf dem Weizberg, Schloß Radmannsdorf, die Gustav Adolf Kirche, die Mariensäule auf dem Hauptplatz und das Weberhaus-Museum zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Heurigenkeller mit Weinkost und Buschenschenken erfrischen von innen, das Erlebnisbad mit bei Bedarf geheiztem Bassin, Wasserrutsche und Strömungskanal sorgen für Spaß und Abkühlung. Hallenbad, Sauna, Solarium und Massage sorgen unabhängig von der Jahreszeit für die Hebung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Auch die Sportmöglichkeiten in und um Weiz sorgen je nach Lust und Laune für kreislauffördernde Action oder ein paar geruhsame Stunden an der frischen Luft. 15 Tennisplätze, 3 Hallentennisplätze, Kleingolf, Kegelbahnen,

19 Asphaltbahnen, öff. Sportplatz. Skischule (Skiverein Weiz), Ausrüstungsverleih. Naturrodelbahnen, Eisstockschießen (19 Bahnen), 1 Kunsteislaufplatz, 2 Natureislaufplätze. Fitneßparcours. Wanderwege, Rundwanderwege, Radwanderwege (Radverleih) bieten reichliche Möglichkeiten, die Umgebung auch ohne Auto zu erkunden. Pferdekoppel. Fliegen-, Raub- und Friedfischen. Volkshochschule, monatlicher Veranstaltungskalender. Vorlesungen „Wie es einmal war“. Fitneßcenter. Kletterkurse. Rundflüge des Weizer Flugsportvereins und Ballonfahrten sorgen dafür, daß der Überblick nicht verlorengeht. Daß Industrie und Umweltschutz kein Gegensatz sein müssen, beweist der Ehrenpreis für Umweltschutz des ORF, der 1992 der Gemeinde zuerkannt wurde. Außerdem bekam die Gemeinde den „Merkur Preis“ für das bestgeführte Feinkost-Kaufhaus Österreichs verliehen. 4 Märkte, Erntedankfest, Big-Band Konzert, Stadtlauf. 1 Tanzlokal, Mehrzweckhalle, Theaterbühne „Die Gaukler“, öff. Gemeinde- und Pfarrbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Privatzimmer, Jugendferienheime, Pubs/Discos/Bars, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Fitneßparcours, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Skischule/Snowboardkurse, Ausrüstungsverleih, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Mini- oder Kleingolf, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Hallenbad, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Kletterkurse/-wand, Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih, Heurigenkeller, Buschenschank, Besonderheiten im Gemeindegebiet, Textierungsschwerpunkt, Tankstellen, Kegelbahnen,