ÖSTERREICH-INFO

KLAUSEN-LEOPOLDSDORF


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1394

PLZ: 2533

Vorwahl: 02257

Seehöhe: 375m

Klausen-Leopoldsdorf



Die Gemeinde liegt am Schwechatbach im Wienerwald, inmitten weit ausgedehnter Buchenwälder. Bis in die 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts war die Gemeinde noch unbesiedelter kaiserlicher Bannwald. 1667 wurde mit der Schlägerung für den Bau der Hauptklause begonnen, um das Holz kostengünstig nach Baden und Laxenburg triften zu können. Damit begann die Besiedelung von Klausen-Leopoldsdorf. Unter Kaiserin Maria Theresia wurde im Jahre 1756 die Hauptklause als Massivklause neu errichtet. Spätbarocke Pfarrkirche, Kriegerdenkmal. Fußballplatz. Die Wienerwaldwiese steht unter Denkmalschutz und von 60km2 Wienerwald sind 80% Erholungslandschaft. 1988 wurden Wanderwege und ein Wandertag eröffnet. Reitsportmöglichkeiten, ein Golfplatz mit 9 Löchern. Mostschenken. Vinzenzifeier.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, Aussichtswarte, Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Reitsportmöglichkeit, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Öffentl. Sportplatz, Golf, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,