ÖSTERREICH-INFO

OBERWALTERSDORF


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 3800

PLZ: 2522

Vorwahl: 02253

Seehöhe: 214m

Internet: Homepage

Oberwaltersdorf



Die ruhige und liebliche Gegend und die vielen Wandermöglichkeiten machen diese Gemeinde zu einem Ferienort, der immer neue Gäste anzieht. Freundliche Menschen und eine aufgeschlossene Gastronomie tun alles, um einen Aufenthalt so schön wie möglich zu machen. Historische Bauten und Denkmäler: Schloß Oberwaltersdorf, Pfarrkirche Zum Hl. Jakobus, Marterln, , Gerichtsstein (Urteilsstein), Haus „Broncia Koller“ (Koller-Haus), erbaut bzw. umgebaut von Josef Hoffmann, Einrichtung von Koloman Moser, Wirkungsstätte der Malerin Broncia Koller. Natursehenswürdigkeiten: Riesige Platanengruppe beim Spielplatz in der Au, Kaisereiche im Schloßgarten, wurde 1908 zu Ehren des 60. Geburtstages des Kaiser Franz Joseph gesetzt. Heimatgemeinde des früheren österreichischen Innenministers Oskar Helmer, der 1887 bis 1963 in Oberwaltersdorf lebte. Den Wasserratten steht im Sommer ein Badeteich mit Kiosk zur Verfügung. Sehr beliebt bei den Kindern ist die Wasserrutsche. Für die sportliche Betätigung gibt es 4 Tennisplätze. Im Winter Gelegenheit zum Eislaufen auf einem Natureislaufplatz. Ausgedehnte Wanderwege und Radwanderwege führen durch eine reizvolle Landschaft. Das rege Vereinsleben der Gemeinde sorgt das ganze Jahr über für Unterhaltung, Spaß und Abwechslung. Faschingsfest, Kirtag im Juli, Badeteichfest im August, Tag der Blasmusik im September.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Restaurants/Gasthäuser, Mehrzweckhalle/-saal, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Naturschutzgebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Eislaufplatz, Tennisplätze, Freibad, Einrichtungen, Radwanderwege, Buschenschank, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,