ÖSTERREICH-INFO

GöTZENDORF AN DER LEITHA


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1661

PLZ: 2434

Vorwahl: 02169

Götzendorf an der Leitha



Ruhige Gemeinde 16 km westlich von Bruck an der Leitha. Bekannt wurde der Ort durch seinen Heldenfriedhof. Pfarrkirche St. Stefan (12. Jahrhundert), romanische Grabsteine, Rosalienkirche (15. Jahrhundert) mit spätgotischem Chor, Hochaltar mit schönem Hochaltarbild, Marterln und Wegkreuze, Kapellen, Panzerkaserne. Götzendorf ist wunderbar geeignet zum Entspannen aber auch Sportler haben Gelegenheit sich auf den 5 Tennisplätzen auszutoben. Wer aber lieber beim Sport zuschaut, besucht ein Fußballmatch am öffentlichen Sportplatz. Winterspaß für die ganze Familie finden die Gäste auf dem Natureislaufplatz. Die gut markierten Spazierwege sind auch besonders für ältere Leute geeignet, da sie nur durch ebenes Gelände führen. Ab und zu lädt auch eine Bank zum Ausrasten ein. Ein interessanter Feldfrüchtelehrpfad verschafft den Wanderern Abwechslung. Besonders im Frühjahr tummeln sich die Hobbyradfahrer durch das beliebte Radwandergebiet. Radfahrverleih. Die Möglichkeit diverse Hobbykurse zu besuchen, lassen auch bei Schlechtwetter keine Langeweile aufkommen. Kirtage gibt es im August und im September. Diverse Vereinsveranstaltungen und Bälle im Fasching.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Ausrittmöglichkeit, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih, Besonderheiten im Gemeindegebiet,