ÖSTERREICH-INFO

SOMMEREIN


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1640

PLZ: 2453

Vorwahl: 02168

Sommerein



An den westlichen Hängen des Leithagebirges umgeben von herrlichen Wäldern, liegt diese schöne Gemeinde. Pfarrkirche Maria Heimsuchung, Schloß Sommerein (ehemalige Sommerresidenz der Gräfin Fuchs), Bildstöcke, Kapellen, alte Kirchenruine. Auf dem sportlichen Sektor bieten sich für die Gäste und Bürger zahlreiche Möglichkeiten. 4 Tennisplätze, Eis- und Asphaltstockschießen, Fußball. Im Winter wird eine Langlaufloipe von 8km gespurt. Für den Wanderer bietet sich von den Hängen des Leithagebirges ein prachtvoller Ausblick über Weingärten, Wiesen und Felder bis hin zur „Brucker Ebene“. Radfahren, Reiten, Fliegenfischen oder Pilze und Beeren sammeln, das alles steht dem Gast zur Verfügung. Kleinkaliber- und Tontaubenschießstand. Zimmergewehr, Jagdparcour. Einen angenehmen Aufenthalt bieten auch die div. Buschenschenken. Zu den verschiedensten Anlässen, Kirtag im Juli und Sportfest im August, spielt die Sommereiner Blasmusikkapelle auf.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Reitsportmöglichkeit, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Angelmöglichkeit, Fliegenfischen, Pilzgebiet, Beerengebiet, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Schießsport, Radwanderwege, Radwandergebiet, Heurigenkeller, Buschenschank, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau,