ÖSTERREICH-INFO

HASLAU - MARIA ELLEND


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1685

PLZ: 2402

Vorwahl: 02232

Seehöhe: 186m

Haslau - Maria Ellend



Faszinierende Aulandschaft in der Nähe von Wien. Für kulturell interessierte Besucher wäre die Lourdes-Grotte und die Wallfahrtskirche mit schönem Fassadenmosaik sehenswert. Für unerschrockene Schwimmer steht die Donau zur Verfügung. Zu den Freizeiteinrichtungen zählen: 3 Tennisplätze, automatische Kegelbahnen, öffentlicher Sportplatz, Natureislaufplatz auf Donau-Altarmen. Die bekannte Weinbaugemeinde ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar und daher ein beliebtes Ausflugsziel für Lufthungrige. Wander- und Rundwanderwege, sowie Radwanderwege sind immer wieder für Urlaubsgäste und Naherholungssuchende ein Erlebnis. Reizvoll ist auch die Benützung der Donauüberfuhr nach Orth an der Donau, die Personen und Fahrräder sicher über den Strom bringt. Raub- und Friedfischerei entlang des Stromes. Haslau-Maria Ellend hat auch sonst noch einiges zu bieten. Der fruchtbare Boden bringt jedes Jahr reichlich Pilze und Beeren hervor. Auch die Wildschweine und das Damwild fühlen sich in diesem wärmebegünstigten Klima im Jagdgehege sehr wohl. Jagdmöglichkeit für Gäste. In den Buschenschenken wird ein reichhaltiges Buffet an regionalen Spezialitäten (kalt und warm) und gutsortierte Weine angeboten. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Beim Feuerwehrfest im August trifft sich Jung und Alt.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Pilzgebiet, Beerengebiet, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eislaufplatz, Tennisplätze, Kegelbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Jagdmöglichkeiten, Radwanderwege, Radwandergebiet, Heurigenkeller, Buschenschank, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet,