ÖSTERREICH-INFO

WEIKENDORF


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1869

PLZ: 2253

Vorwahl: 02282

Seehöhe: 152m

Weikendorf



Im nordöstlichen Marchfeld liegt diese Gemeinde mit den Orten Aspacherfeld, Dörfles, Stripfing und Tallesbrunn zur Großgemeinde vereint. Die Pfarrkirche Hl. Koloman; mächtiger Barockbau, ehem. Wehrkirche und das angebaute Pfarrschloß, wurden 1683 durch einen Brand schwer beschädigt. 1689-1721 Wiederaufbau bzw. Umbau zur heutigen Erscheinungsform, unter Mitwirkung Jakob Prandtauers. Gegenüber dem Schloß das Geburtshaus des Liederkomponisten und Gründers des Schubertbundes, Franz Mair. Rathaus, Kleindenkmäler, Dreifaltigkeitssäule. Sehenswerte Bildföhre. 5 Tennisplätze, Spiel- u. Sportplätze. Wander-, Rad- und Reitwege führen von der Weikendorfer Heide bis zum Safaripark Gänserndorf. Wildgehege, Buschenschenken. Bierzelt, Pfarrfest, Kellerfest, Sommerspiele u.Brettlbühne.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Naturschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Reitsportmöglichkeit, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Wildgehege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Radwandergebiet, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau,