ÖSTERREICH-INFO

LEOPOLDSDORF IM MARCHFELDE


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 2402

PLZ: 2285

Vorwahl: 02216

Seehöhe: 147m

Leopoldsdorf im Marchfelde



Inmitten der fruchtbaren Ebene des Marchfeldes liegt die Marktgemeinde, östlich von Wien. Die Gemeinde nahm Anfang des 20. Jahrhunderts als Zentrum der Zuckerrübenverarbeitung im Marchfeld ihren Aufschwung. Ein Schmuckstück ist die Pfarrkirche Hl. Markus (erb. 1771-1774), großer, weithin sichtbarer spätbarocker Bau mit Turm von ehemaliger Kirchhofmauer umgeben. Sehenswert auch das ehemalige Verwalterhaus des 1945 zerstörten Schlosses, div. Kleindenkmäler, Pfarrkirche Hl. Anna (spätromanisch, 1713 barockisiert) und eine bemerkenswerte Häusergruppe aus dem 18. Jhdt. sowie schöne, barocke Tabernakelbildstöcke in der Katastralgemeinde Breitstetten. Eine beliebte Abwechslung ist ein Spiel mit den Einheimischen auf einer der Kegelbahnen. Öff. Sportplatz. Im Winter kann man sich auf dem Rodelberg austoben. Herrliches Radwandergebiet. Abhofverkauf landw. Produkte. Kirtag im August, öff. Gemeindeleihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Zahnarzt, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Rodelbahnen, Mostschenken, Kegelbahnen, Öffentl. Sportplatz, Radwandergebiet, Abhofverkauf landw. Produkte,