ÖSTERREICH-INFO

HOHENAU AN DER MARCH


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 2837

PLZ: 2273

Vorwahl: 02535

Seehöhe: 155m

Internet: Homepage

Hohenau an der March



Am Dreiländereck mit Tschechien und Slowakei findet man entlang der hier zusammenfließenden Flüsse March und Thaya, eine reizvolle Aulandschaft am Rande des Weinviertels. Grenz-übergang über die March in die Slowakei. Berühmtester Sohn der Gemeinde war der Schauspieler Oskar Sima. Pfarrkirche „Auffindung des Hl. Kreuzes“, Glockenturm, Heimat- und Kirchenmuseum. Au-Bad mit 33.000m2 Wasserfläche, Surfen außerhalb der Badesaison, Solarium, 4 Tennisplätze, öff.Sportplatz, Rodelbahn, Natureislaufplatz. Durch die March-Thaya-Auen, übrigens ein einzigartiges Vogelbrutparadies mit ca. 150 Vogelarten, führen viele nicht markierte Wanderwege. Radwandergebiet, Radwanderwege, Raub- und Friedfischen, Pilzgebiet. Hobbykurse, Schießsport (Luftpistole), Modellflugplatz. Kellerberg mit 120 Kellern, Buschenschenken, Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Gemeindeleihbücherei, Kino.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Restaurants/Gasthäuser, gewerbliche Pensionen, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Privatzimmer, Leihbüchereien, Kino, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Raub- und Friedfischen, Pilzgebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Rodelbahnen, Eislaufplatz, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Surfen, Sauna / Solarium, Hobbykurse, Schießsport, Gästekindergarten/Skikindergarten, Radwandergebiet, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,