ÖSTERREICH-INFO

SULZ IM WEINVIERTEL


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1172

PLZ: 2224

Vorwahl: 02534

Seehöhe: 230m

Sulz im Weinviertel



Die Weinbaugemeinde liegt unterhalb der Quellmulde des Sulzbaches und bietet für den gestreßten Stadtmenschen die nötige Ruhe und Erholung. Pfarrkirche St. Martin (mit Pfarrhof) 1661 bis 1667 erbaut, 1973 restauriert, ein wahres Barockjuwel. Das „Weinviertler Museumsdorf Niedersulz“ besteht aus dzt. 30 Objekten (Kapellen, Bauernhöfen, Handwerkerhäusern, Mühle, Wirtshaus) und zählt zu den größten Freilichtmuseen Niederösterreichs. Erwähnenswert ist auch die Fischzucht in Nexing mit Teichen, deren Gesamtfläche 20ha beträgt. Sportliche Betätigung findet man auf 4 Tennisplätzen, öff. Sportplatz. Wander- und Rundwanderwege. Radwandergebiet. Heurigenkeller, Buschenschenken, Kellergasse, Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Kirtag (August), Feuerwehrheurige (Mai, Juni). Mehrzwecksaal.



Infrastruktur vor Ort:

Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Radwanderwege, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, ÖBB-Station, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Textierungsschwerpunkt, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Freilichtmuseum, Reitstall, Ausrittmöglichkeit, Angelmöglichkeit, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Weinbaugemeinde,