ÖSTERREICH-INFO

HOLLABRUNN


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 10570

PLZ: 2020

Vorwahl: 02952

Hollabrunn



Im westlichen Weinviertel liegt die Bezirkshauptstadt und Schulzentrum Holla-brunn, 25km nördlich von Stockerau. Die Stadt bietet eine große Zahl an interessanten Sehenswürdigkeiten: Pfarrkirche Hl. Ulrich (13./14. Jhdt., Chor und Inneres der Seitenkapelle (mit Kreuzrippengewölbe) vom romanisch-gotischen Erstbau erhalten, Filialkirche Maria, Hilfe der Christen; Evangelische Kirche, Friedhofskapelle, jüdischer Friedhof (südlich, außerhalb der Stadt), Bildstock, historischer Hauptplatz, ehem. Kapuzinerkloster (17. Jhdt.) und mehrere Kleindenkmäler. Einen Besuch wert ist das Museum „Alte Hofmühle“ (Urgeschichte-, Keramik-, Stadtgeschichte-, Kunst- und Studentenmuseum). Wegen seiner schönen Lage und seiner zahlreichen Sonnentage ist Hollabrunn als Urlaubs- und Ausflugsziel besonders zu empfehlen. Eine beliebte und leicht erreichbare Aussichtswarte, ist der Gaisberg. Von hier aus hat man einen guten Ausblick über das Weinviertel. Dem Sportbegeisterten bieten sich viele Gelegenheiten, egal zu welcher Jahreszeit, sich fit zu halten. Freibad, Bassinbad geheizt, Wasserrutsche. Hallenbad, Sauna, Solarium, Fitneßcenter. Tennisplätze, 4 Hallentennisplätze, Mini- und Kleingolf, automatische und Naturkegelbahnen, Asphaltbahnen, öff. Sportplatz. 1 Langlaufloipe. Naturrodelbahnen, Eisstockschießen, Kunst- und Natureislaufplatz. Fitneßparcours. Zahlreiche Wander- und Radwanderwege bieten sich an, die Umgebung der Weinstadt näher kennenzulernen. Radwandergebiet, Radverleih. Reitsportmöglichkeit, Reitschule, Reithalle, Ausrittmöglichkeit, Kutschenfahrten, Pferdeschlittenfahrten. Hervorragendes Pilz- und Beerengebiet. Sommercamping. Hobbykurse (Volkshochschule und Urania). Erste Österreichische Filzgolfbahn. Schießsport (Klein- und Großkaliber, Zimmergewehr, Tontauben). Lohnenswert ist ein Besuch im Kellerviertel des Ortes, wo man zu geselligen Veranstaltungen und zu Weinpräsentationen einlädt. Gute Tröpferln kann man aber auch in den Heurigenkellern und Buschenschenken, die ganzjährig abwechselnd geöffnet haben, verkosten. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte, biologischer Anbau. Ein intensives Vereinsleben mit dem traditionellen Hollabrunner Volksfest, der Weinlandmesse im August, sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Jahrmärkte, seit 1954 „Hollabrunner Volksfest“, seit 1972 Frühjahrsmärkte (mit Maschinenbau). Mehrzweckhalle, Theaterbühne im Hollabrunner Stadtsaal, öff. Gemeinde- und Pfarrleihbücherei. All das läßt einen Besuch Hollabrunns und seiner Umgebung zu einem unvergeßlichen Geschichts- , Kultur- und Naturerlebnis werden.



Infrastruktur vor Ort:

Krankenhaus, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Mehrzweckhalle/-saal, Leihbüchereien, Kino, Rotkreuzdienststellen m. SKW, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Fitneßparcours, Reitsportmöglichkeit, Ausrittmöglichkeit, Kutschenfahrten, Pferdeschlittenfahrten, Camping, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Eislaufplatz, Tennisplätze, Hallentennisplätze, Kegelbahnen, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Hallenbad, Sauna / Solarium, Fitneßcenter, Hobbykurse, Radwanderwege, Radwandergebiet, Radverleih, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, ÖBB-Station, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tankstelle mit ganzj. Nachtdienst, Schießsport, Besonderheiten im Gemeindegebiet,