ÖSTERREICH-INFO

MAISSAU


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1891

PLZ: 3712

Vorwahl: 02958

Seehöhe: 457m

Internet: Homepage

Maissau



Die westlich von Hollabrunn gelegene Stadt (seit 1380) ist das Tor zum Waldviertel. Altslawisch bedeutet Maissau „Gegend der Mäuse“. Daher auch als Wappentier die Maus. Die Stadt kann mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten aufwarten, die Sie auf dem „Altstadtweg“ besichtigen können: Hauptplatz, Stadtmauer mit Stadttor, Pfarrkirche Hl. Vitus. Im Schloß Maissau suchten die Bewohner während des 30jährigen Krieges (1645) Zuflucht. 3 Tennisplätze, Asphaltbahnen (Eisstockschießen im Winter) und ein öff. Sportplatz geben die Möglichkeit zu sportlicher Betätigung. Eine ideale Wandergelegenheit bietet der Waldlehrpfad „Schloßwald“. Diese Oase des Friedens bietet nicht nur Erholung für Seele, Geist und Körper, sondern zeigt auch Interessantes und Wissenswertes. 2 Radwanderwege führen, abseits der üblichen Radtouristik, durch die sanfte Landschaft. Auch auf dem Rücken der Pferde ist es den Gästen möglich, umweltbewußt und hautnah die Gegend und nette Menschen kennenzulernen. Sie sollten sich auch unbedingt die Zeit nehmen, ein resches Tröpferl zu verkosten: Weinpräsentation in der Vinothek „Alte Schmiede“. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Heurigenkalender gibt es im Gemeindeamt. Unterhaltung: Ausstellungen, Konzerte, Lesungen im August und Herbst. Brauchtumsveranstaltungen: Kirtage in Limberg (Juli) und in Maissau (September). Faschingsumzug und Faschingssitzung . . . .



Infrastruktur vor Ort:

Arzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Leihbüchereien, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rodelbahnen, Eisstockschießen, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Radverleih, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, Besonderheiten im Gemeindegebiet, ÖBB-Station, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Schutzhütten, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Naturschutzgebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Textierungsschwerpunkt, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Urlaub am Bauernhof, Museum, Ausrittmöglichkeit, Lehrpfad, Schauhöhle, Mountain Bike Gelände, Weinbaugemeinde, Biologischer Anbau,