ÖSTERREICH-INFO

PERNEGG


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 742

PLZ: 3753

Vorwahl: 02913

Seehöhe: 530m

Pernegg



Eine bewegte Vergangenheit hat diese Gemeinde schon hinter sich. 25 Hügelgräber in der Flur Oberholz (Staningersdorf) deuten auf eine frühe slawische Besiedlung hin. Im 11 Jhdt. wurde hier eine Burg von den mit den Babenbergern verwandten Pernegger Grafen errichtet, die nach deren Aussterben an Landesfürsten zurückfiel, im 14 Jhdt. verfallen ist und 1449 abgerissen wurde. Heute ist noch die ehemalige Burgkapelle ein Zeuge der vormaligen Größe. Das Kloster wurde 1153 als Prämonstratenserinnenkloster gegründet, ging im 16 Jhdt. an die Chorherren über und wurde im 18 Jhdt. wieder aufgehoben. Die zwischen dem 15. und 17. Jhdt. errichtete und mit Rundtürmen und tw. mit Zinnen verstärkte Umfassungsmauer zeigt die exponierte Lage. Die ehemalige Stiftskirche ist heute noch für ihren außergewöhnlich schönen gotischen Innenraum bekannt. Nikolaikapelle (13 Jhdt.), Pranger (1562), Karner, Kloster Pernegg, Pestsäule, Schloßruine mit ehemaliger Burgkapelle. Sauna/Solarium im Hotel, öffentlicher Sportplatz, Natureislaufplatz, Wanderwege, Radwandergebiet, Radwanderwege, Pilz- und Beerengebiet, Hobbykurse für Hinterglas- und Seidenmalerei. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte, biologischer Anbau. Ostermarkt, Adventmarkt, Kirtag im August, Feuerwehrfest im Juni.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Hotels, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Pilzgebiet, Beerengebiet, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Eislaufplatz, Öffentl. Sportplatz, Sauna / Solarium, Hobbykurse, Radwanderwege, Radwandergebiet, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau,