ÖSTERREICH-INFO

GEDERSDORF


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 2022

PLZ: 3494

Vorwahl: 02735

Seehöhe: 192m

Internet: Homepage

Gedersdorf



Die Terrassen der Weingärten, insgesamt 250 ha, prägen das Erscheinungsbild der bedeutenden Weinbaugemeinde. Und da bekanntermaßen viel Sonne sehr wichtig für guten Wein ist, und der Wein hier mundet vorzüglich, kann der Besucher hier auch viele Sonnenstunden erwarten. Sollte ihn doch einmal ein Regenguß erwischen, auch den braucht der Wein, dann kann er sich in einen der gutgeführten Gasthöfe oder eines der gemütlichen Gasthäuser flüchten. Auch die Kellergasse mit den zahlreichen Heurigenkellern oder die Buschenschenken bieten sich als empfehlenswerte Zufluchtstätten an, und das nicht nur bei Regen. Für Kulturinteressierte seien hier die sehenswertesten Kirchen der Gemeinde angeführt. Filialkirche in Gedersdorf Hll. Philip und Jakob (14. Jhdt.), Pfarrkirche Hl. Maria Empfängnis in Theiß, Pfarrkirche Hl. Jakob der Ältere in Brunn im Felde, Dominikalhof in Stratzdorf. 4 Tennisplätze, Natureislaufplatz. Neben den Radwanderwegen der Gemeinde hat das Radwandergebiet auch Anschluß an den Donauradweg, der von Oberösterreich kommend bis an die slowakische Grenze führt. Raub- und Friedfischen an der Donau. Der Modellflugplatz bietet nicht nur den aktiven Modellfliegern eine Heimstatt, sondern erfreut auch den Zuschauer mit den kunstfertigen Manövern der kleinen Flieger. Heurigenkeller, Buschenschenken, Kellergasse. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Drei Feuerwehrfeste in Mai, Juli und August und die Weintaufe am 11. Nov. bieten Gelegenheit für ausgelassene Festlichkeit.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Sportflugplatz, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Radwanderwege, Radwandergebiet, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, Textierungsschwerpunkt,