ÖSTERREICH-INFO

MAUTERN AN DER DONAU


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 3035

PLZ: 3512

Vorwahl: 02732

Internet: Homepage

Mautern an der Donau



Schöne kulturreiche Stadtgemeinde am rechten Donauufer. Schloß des Bistums Passau (15. Jhd.), heute Besitz der Gemeinde. Schloß Baumgarten, Römerkastell Ruine mit 2 Türmen und Mauerresten, Janaburg. Frühgotische Pfarrkirche St. Stephan, Margarethenkapelle, Nikolaihof, Römermuseum mit schönen Funden, auch aus der Keltenzeit. Mautern ist durch eine Brücke mit Krems-Stein verbunden, daher wurde sie auch als Brücken- und Garnisonsstadt bezeichnet. Freibad an der Donau und Badeteich, 12 Tennisplätze. Wander- und Rundwanderwege führen die Donau entlang. Ebenso der Donauradwanderweg, der an schönen Wochenenden von lufthungrigen Städtern bevölkert wird. Auch ein Mountain Bike Gelände steht für die Jüngeren zur Verfügung. Raub- und Friedfischen in der Donau. Geologischer Lehrpfad. Volkshochschule mit vielfältigen Hobbykursen: Ballettschule, Schießsport (Zimmergewehr, Pistole). Kellergassen, Heurigenkeller und Buschenschenken sind ein beliebter Treffpunkt und werden besonders von den Radlern sehr forciert. Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Auch die kulturellen Veranstaltungen können sich sehen lassen: Sonnwendfeier, Konzerte des Tanz- und Kulturvereins, Feuerwehrfest, Musikerfest, Sportlerfest. In den geraden Jahren findet im September ein Stadtfest statt, in den ungeraden Advent-Liederabende im Dezember. Über das ganze Jahr verteilt werden die unterschiedlichsten Ausstellungen veranstaltet. Die Römerhalle ist Heimstatt einer Vielzahl von Veranstaltungen. Theaterbühne im Pfarrhof, Gemeindeleihbücherei.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Arzt, Apotheke, Zahnarzt, Hotels, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Mehrzweckhalle/-saal, Theater-/Laienbühnen, Leihbüchereien, Charakt. Veranstaltungen, Autoreparaturwerkstätte, Tankstellen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Aussichtswarte, Museum, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Rundwanderwege, Angelmöglichkeit, Raub- und Friedfischen, Lehrpfad, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Hobbykurse, Schießsport, Radwanderwege, Radwandergebiet, Mountain Bike Gelände, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, Textierungsschwerpunkt,