ÖSTERREICH-INFO

ARTSTETTEN-PöBRING


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1185

PLZ: 3661

Vorwahl: 07413

Seehöhe: 390m

Artstetten-Pöbring



Durch den Höhenunterschied, das Gemeindegebiet reicht von 280 m bis ca. 700 m Seehöhe, am Südabfall des Waldviertels zur Donau hin, ergeben sich sehr unterschiedliche Klimazonen. Breiten sich im Herbst in den tieferen Lagen Nebelfelder aus, strahlt in den höhergelegenen Bereichen noch die Sonne und im Winter reicht das Spektrum vom milden Donautalklima bis zum rauhen Waldviertler Winter. Das im 13. Jhdt. gegründete und in seiner heutigen Form auf das 16. Jhdt. zurückgehende Schloß Artstetten befindet sich noch immer im Familienbesitz der Nachfahren des 1914 in Sarajevo ermordeten Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand, der mit seiner Gattin in der Familiengruft im Schloß seine letzte Ruhestätte fand. Neben der Besichtigung der Gruft informiert das Erzherzog Franz Ferdinand Museum über den Thronfolger und seine Zeit. Pfarrkirche Hl. Jakob, Pranger. Freibad mit solargeheiztem Bassin, 2 Tennisplätze, öffentlicher Sportplatz. Zahlreiche Wander- und Rundwanderwege führen durch die saftig grünen Wälder, die circa ein Drittel des Gemeindegebietes ausmachen. Das sanft ansteigende Gelände ist auch als Radwandergebiet mit gut ausgebauten Radwanderwegen zu empfehlen. Pilze und Beeren warten auf den kundigen Sammler, der zur rechten Zeit durch die Wälder spaziert. Damwildgehege. Mostschenken, Abhofverkauf landwirtschaftlicher Produkte, biologischer Anbau. Parkfest mit Kirtag im Juli, Kirtag im August, Leopoldikirtag, Schloßkonzerte im August.



Infrastruktur vor Ort:

ÖBB-Station, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Tierarzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Pubs/Discos/Bars, Cafés, Ferienwohnungen/Appartements, Privatzimmer, Urlaub am Bauernhof, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Museum, Landschaftsschutzgebiet, markierte Wander-/Rundwanderwege, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Freibad, Einrichtungen, Radwanderwege, Mountain Bike Gelände, Buschenschank, Mostschenken, Abhofverkauf landw. Produkte, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,