ÖSTERREICH-INFO

FALLBACH


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 908

PLZ: 2133

Vorwahl: 02524

Seehöhe: 248m

Fallbach



An den südlichen Ausläufern der Laaer Ebene liegt die Umweltpreisträgergemeinde (Feuchtbiotops). Vorführung des 1. Schutzraumes im Weinkeller. Pfarrkirche Hl. Lambert, Hanslburg (künstl. Ruine), Skulpturengarten, Wehrkirche Fallbach, Schloß Loosdorf (Führungen durch die Schauräume sind möglich), Mariensäule. 1 Tennisplatz, öff.Sportplatz. Natureislaufplatz. Der 24km lange Gemeinderundwanderweg faßt die 5 Katastralgemeinden von Fallbach zusammen. Der Hanslburgweg führt durch eine mehr als zweihundertjährige Lindenallee. Im Kulturhaus Winkelau stehen einige Fahrräder zur Verfügung. Ein Radthemenweg führt durch die Gemeinde. 1997 wird ein Radcampingplatz eröffnet. Das Kulturhaus wurde von 1988 - 1990 umgebaut und restauriert (Loosdorfer-Stuben). Ursprünglich diente es als Pferdestall für den Herrschaftsbetrieb der Liechtensteiner und der Grafen Piatti. Die Theatergruppe Winkelau sorgt für Unterhaltung. Kirtag Anfang September, Bauernmarkt Anfang Oktober, Feuerwehrfeste und Dorffeste. Mehrzwecksaal für diverse Feiern und Bälle.



Infrastruktur vor Ort:

Arzt, Arzt mit Hausapotheke, markierte Wander-/Rundwanderwege, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, ÖBB-Station, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, Museum, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Diverse tourist. int., Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Tierarzt, Pubs/Discos/Bars, Ferienwohnungen/Appartements, Ausrittmöglichkeit, Camping, Asphaltbahnen, Heurigenkeller, Buschenschank, Biologischer Anbau, Besonderheiten im Gemeindegebiet,