ÖSTERREICH-INFO

GAUBITSCH


Bundesland:
Niederösterreich

PLZ: 2154

Vorwahl: 02522

Internet: Homepage

Gaubitsch



Wer Ruhe und Erholung sucht ist hier goldrichtig. Die Weinbaugemeinde liegt im Süden des Laaer Beckens und wurde bereits 1055 urkundlich erwähnt. Pfarrkirche Hl. Stephanus (1055) älteste Kirche des Weinviertels. Von alter Friedhofsmauer umgeben. 2 Pestsäulen, Pfarrhof. 2 schlichte Bildstöcke an der Straße nach Altenmarkt und Fallbach. Bei den Spaziergängern ist das Kellerviertel sehr beliebt. Zwei Zeilen von Preßhäusern, wobei die obere Zeile weitgehend geschlossen ist. Radfahrmöglichkeiten bieten sich ebenfalls genügend durch die herrliche Landschaft und regelmäßige Bebauung an. Reitmöglichkeit und Kutschenfahrten. Bei Schlechtwetter werden Patchworkkurse angeboten. Zu den Freizeitangeboten zählt die „Bühne Aktiv“, der Kirtag beim Wirt im August, drei Feuerwehrheurige sowie ein Sportler- und ein Musikantenheuriger.



Infrastruktur vor Ort:

Arzt, Arzt mit Hausapotheke, markierte Wander-/Rundwanderwege, Kutschenfahrten, Öffentl. Sportplatz, Hobbykurse, Radwanderwege, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, ÖBB-Station, Privatzimmer, Theater-/Laienbühnen, Charakt. Veranstaltungen, leicht erreichbarer Aussichtspunkt, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Ferienwohnungen/Appartements, Urlaub am Bauernhof, Mehrzweckhalle/-saal, Ausrittmöglichkeit, Reitstall, Pferdeschlittenfahrten, Radverleih, Weinbaugemeinde, Heurigenkeller, Buschenschank, Besonderheiten im Gemeindegebiet,