ÖSTERREICH-INFO

ASPARN AN DER ZAYA


Bundesland:
Niederösterreich

Einwohner: 1696

PLZ: 2151

Vorwahl: 02577

Seehöhe: 222m

Internet: Homepage

Asparn an der Zaya



Inmitten des waldreichsten Teiles des Naturparkes Leiser Berge, liegt dieser erholsame Ort nordwestlich von Mistelbach. Pfarrkirche Hl. Pankratius, Minoritenkloster, Schloß Asparn, Wehrkirche Michelstetten, Johannes Nepomuk Denkmal. Weinlandmuseum, Schulmuseum, Museum für Urgeschichte des Landes Niederösterreich. Mit diesen 3 Museen wird Asparn zum Museumszentrum des Weinviertels. 3 Tennisplätze, öff. Sportplatz. Naturrodelbahnen, Natureislaufplätze. Ein historischer Wanderweg führt über Michelstetten auf den Buschberg, der höchsten Erhebung des Weinviertels. (493m). Sehr empfehlenswert sind auch die Ausflüge mit dem Rad durch die verkehrsarme, leicht hügelige Landschaft. Wildgehege mit Schwarzwild, Rotwild,Mufflons. Jagdmöglichkeit für Gäste. Ein Heurigenbesuch in der Kellergasse wird alle Weinkenner begeistern. Anschließend nehmen die Besucher gerne ein deftiges Bauerngeselchtes mit nach Hause. Zu den Veranstaltungen zählen das Schloßkonzert im Juni, Adventbasar, Feuerwehr- und Sportfeste.



Infrastruktur vor Ort:

Arzt, Arzt mit Hausapotheke, Zahnarzt, Gasthöfe m. Gästezimmer, Restaurants/Gasthäuser, Tankstellen, markierte Wander-/Rundwanderwege, Tennisplätze, Öffentl. Sportplatz, Jagdmöglichkeiten, Radwanderwege, Heurigenkeller, Buschenschank, Kellergasse, Abhofverkauf landw. Produkte, ÖBB-Station, Privatzimmer, Charakt. Veranstaltungen, Museum, Kunstgesch. Objekt/sehensw. Bauwerke, Textierungsschwerpunkt, Gendarmerie-/Polizeidienststelle, Postamt, Schutzhütten, Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, Ausrittmöglichkeit, Lehrpfad, Weinbaugemeinde,