Straßburg: Lebenslust und Politik

Französisches Savoir Vivre und deutscher Geist machen die Hauptstadt des Elsass unverwechselbar. Mit dem neuen Nachtzug der ÖBB geht's schon ab € 29 in die EU-Metropole.



Zuerst war sie deutsch, dann kam sie zu Frankreich, wurde wieder von Deutschland zurückerobert, ehe sie 1944 endgültig an die Franzosen fiel: Straßburg war lange Zeit hin und her gerissen zwischen den zwei Nationen.


Heute rühmt sich die Hauptstadt des Elsass gerne als "schöne Europäerin": Seit 1949 hat der Europarat hier seinen Sitz, seit 1959 der Europäische Gerichtshof, und seit 1958 tagt an der Ill das Europäische Parlament.


Neugierig auf die komplette Straßburg-Reportage von Christine Sicher? Dann bestellen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Magazins eurocity (4/07) oder am besten gleich ein Jahresabo um nur 7,99 Euro bei unserem Leserservice (Tel. 01/74095-466 oder per Fax 01/74095-477).


Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz