Mit Australiens Beuteltieren frühstücken

Die „Sydney Wildlife World“ ist um ein spannendes Erlebnis reicher. Inmitten des Darling Harbour können Besucher neuerdings in Gesellschaft von Koalas typisch australisch frühstücken. Neben einem reichhaltigen Frühstück inmitten von tropischen Pflanzen und den bekannten australischen Beuteltieren, erhalten Teilnehmer vielfältige Informationen über die bedrohte Tierart.



Gäste können hier die ganze Vielfältigkeit der Flora und Fauna Australiens kennen lernen. Auch Anfassen ist erlaubt, denn jeder Besucher darf einen Koala in den Arm nehmen. Ein Fotograf hält diese Momente für die Erinnerung fest. Der Park bietet über 6.000 Tieren, die zum Teil vom Aussterben bedroht sind, einen optimalen und natürlichen Lebensraum. Mit den so genannten „Animal Adventures“ erleben Besucher die Tiere hautnah.

Neben dem Frühstück mit Koalas gibt es noch viele weitere Touren: Bei der Känguru-Fütterung stehen die Gäste dem wohl bekanntesten Vertreter Australiens Fauna direkt gegenüber. Bunte Schmetterlinge werden von den Besuchern aus dem Brutraum in ihre typische Umgebung innerhalb des Parks entlassen.

Die Tour durch das Vogelhaus zeigt Australiens farbenfrohe Vogelwelt, ebenfalls inklusive Fütterung. Die „Sydney Wildlife World“ ist mittlerweile eine der beliebtesten Attraktionen des Landes. „Animal Adventure“-Touren inklusive Eintritt kosten für Erwachsene 32 Euro, für Kinder 23 Euro. Weitere Details unter www.sydneywildlifeworld.com.au

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz