Las Vegas: Dinner in the Sky

Las Vegas ist um eine Attraktion reicher: Dinner in the Sky heißt die neueste Errungenschaft.



Bis zu 22 Gäste können gleichzeitig in der so genannten „Sky Box“ Platz nehmen, in der sie dann – sicher angeschnallt – von einem Kran in eine Höhe von knapp 55 Metern befördert werden.

Die „Sky Box“ besteht aus einem Tisch, um den herum die einzelnen Ledersessel für die Dinner-Gäste befestigt sind. In der Mitte des Tisches befindet sich eine Plattform, von wo aus die Gäste während des etwa einstündigen Dinners bedient und auf Wunsch auch
fotografiert werden.

„Wir freuen uns riesig, dass wir dieses neue und aufregende Dinner-Konzept nach Las Vegas bringen konnten“, sagt Keith DeRiso, Eigentümer des Dinner in the Sky Las Vegas und fügt hinzu: „Die angebotenen Menüs sowie die Qualität der Speisen unterscheiden sich nicht vom Angebot anderer erstklassiger Restaurants. Im Gegensatz zu allen anderen bieten wir unseren Gästen aber einen Adrenalinkick als Vorspeise und eine einmalige Aussicht als Dessert.“

Umgerechnet knapp 190 Euro kostet das Dinner in the Sky. Aus Sicherheitsgründen sind Reservierungen nur für Personen mit einer Mindestgröße von 1,50 Meter möglich. Weitere Einzelheiten zum Dinner in the Sky und Reservierungen unter www.DinnerInTheSkyLV.com

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz