Den Göttern ganz nah

Die meisten Reisenden wollen mittendrin im Urlaubsland sein. In Tamil Nadu im südöstlichen Indien geht dieser Wunsch immer und überall in Erfüllung. Die Überdosis Menschen, Gottheiten, Farbe und Leben muss erst einmal verarbeitet werden.




Die Luft ist stickig, es riecht nach Tropenfeuchte, Räucherstäbchen, Blumen, Schweiß. Der Raum ist klein, dunkel, Menschen drängen herein. Götterfiguren mit vielen Armen und steinernem Blick schauen von ihren hohen Sockeln auf die Menge, die sich zu ihren Ehren versammelt.

Helle Glocken läuten das Tempelritual ein. Ein Priester im Lendenschurz beginnt das Gebet. Er steht ganz hinten, dicht beim Allerheiligsten, und ist nur schemenhaft zu erkennen. Die Gläubigen falten die Hände vor der Brust und wiegen sich im Takt seiner Worte.

Sie verrenken die Hälse, um einen Blick ins Sanktum zu ergattern. Weitere Priester mit nacktem Oberkörper huschen entlang der schwarzgrauen Wände, verteilen Asche, spenden Segen, halten ein Auge auf den Menschenstrom, der ungebrochen durch die schwere Tür hereinquillt.

Wie sollen wir da nur jemals wieder herauskommen? Der panischen Touristen erbarmt sich schließlich eine hilfreiche Hand, die uns die niedrige Pforte zeigt, über die man in die Säulenhalle entweicht. Noch mehr starrende Götterstatuen.

Jetzt wird’s aber wirklich Zeit, in diesem Labyrinth aus Räumen, Höfen und Hallen den Weg ins Freie zu finden. Hautnahe Begegnungen mit dem Urlaubsland gut und schön, aber bei diesem Gedränge sind wir froh, wieder draußen zu stehen.

Aber was heißt schon draußen? Wer durch eines der zwölf prächtigen Eingangstore des Sri Meenakshi Tempels auf die Straßen von Madurai tritt, wird sofort von der Menge absorbiert ...

Lust auf die gesamte Indien-Reportage von Anita Ericson? Dann bestellen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Magazins eurocity (2/09) oder am besten gleich ein Jahresabo um nur 7,99 Euro bei unserem Leserservice (Tel. 01/740 95-466 oder per Fax 01/740 95-477).

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz