Bio-Siegel im Tourismus

Fair gehandelter Kaffee, Milch aus artgerechter Tierhaltung und Obst aus ökologischem Landbau – in der Lebensmittelbranche ist es relativ einfach, die Öko-Fairness von Produkten zu bestimmen und mit einem Siegel sichtbar zu machen.



Wie aber erkennt der Kunde, ob eine Urlaubsreise umweltfreundlich und sozialverträglich ist? Die neue Auszeichnung „CSR-Tourism-Certified“, ein Nachhaltigkeits-Siegel für die Reisebranche, soll erstmals konkret Aufschluss darüber geben.

Entwickelt wurde es vom forum anders reisen (far), dem Verband für nachhaltigen Tourismus, und der Kontaktstelle für Umwelt & Entwicklung (KATE).

CSR bedeutet Corporate Social Responsibility und umschreibt den Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Der von far und KATE entwickelte Ansatz eines CSR-Berichtswesens macht es erstmals möglich, die Nachhaltigkeitsleistungen von Reiseveranstaltern messbar und für den Kunden transparent zu machen.

Es wird offen gelegt, wie Unternehmen Nachhaltigkeitsziele konkret in ihrem Kerngeschäft verankern. Ziel des Prozesses ist es, die Nachhaltigkeitsleistungen von Veranstaltern immer weiter zu verbessern und CSR als wirkungsvolles Konzept für deren Geschäftserfolg zu etablieren. Alle Berichte werden von einem unabhängigen Zertifizierungsrat geprüft, der beim Erreichen bestimmter Werte das Siegel „CSR-Tourism-Certified“ vergibt.

„Bei unserem System werden alle Bereiche entlang der Wertschöpfungskette eines Reiseveranstalters auf Nachhaltigkeit hin durchleuchtet“, erklärt Rolf Pfeifer, Geschäftsführer des forum anders reisen. Gemessen werden z.B. die CO2-Belastung pro Reisegast und Tag und der Stromverbrauch des jeweiligen Veranstalters.

Wichtiger Indikator ist auch der Anteil des Reisepreises, der als lokale Wertschöpfung in der Urlaubsregion verbleibt. Die Einhaltung von Arbeitsstandards bei den Leistungsträgern und der Einbezug lokaler Gemeinschaften sind weitere Faktoren, die mit berücksichtigt werden.

Bereits 15 Mitglieder des forum anders reisen haben den CSR-Prozess erfolgreich durchlaufen und erhielten im März 2009 das Zertifikat „CSR-Tourism-Certified“. Um die Aktualität der Auszeichnung zu gewährleisten, wird der Prozess in regelmäßigen Abständen wiederholt.

Weitere Informationen gibt es unter www.forumandersreisen.de und telefonisch unter
0761 - 40 12 69 90.

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz