Kroatien: Ohne Stau in den Urlaub

Alle Gäste, die sich über die Autobahn A1 in Richtung Meer machen, müssen keine Angst mehr haben, in eventuelle Verkehrsstockungen vor den Tunnels Mala Kapela und Sveti Rok zu geraten.



Die zwei größten kroatischen Tunnels haben nämlich Anfang April 2009 neue Rohre bekommen, so dass der Verkehr in beiden Richtungen zweispurig und somit fließender verlaufen wird.

Nach der Öffnung des zweiten Rohres wurden vorübergehend die bisherigen gesperrt, um sich an den zweispurigen Verkehr der Fahrzeuge in eine Richtung anzupassen und zusätzlich werden sie mit einem besseren Ventilationssystem ausgestattet.

Der zweispurige Verkehr in eine Richtung wird bis zum Beginn der vollen Saison für jedes Rohr wiederhergestellt. Nach dem Ende der Arbeiten beträgt die Fahrgeschwindigkeit durch die Tunnels 100 Kilometer pro Stunde (derzeit sind es 80 km/h).

Beide Tunnelrohre Sveti Rok sind mit vier Notausgängen für Fahrzeuge und 15 Ausgängen für Fußgänger verbunden, und in Mala Kapela wird es sechs für Fahrzeuge und 14 für Fußgänger sein.

Kroatische Autobahnen: www.hac.hr

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz