Texas: Ranch mit Candlelight

Texas ist voller Legenden: Route 66, Buddy Holly, echte Cowboys und turbulente Rodeos. Wer das alles erleben will, fährt in den Nordwesten des Bundesstaates.



Texas ist seit Jahrhunderten geprägt von zahlreichen Ranches und lockt mit spannenden Events immer wieder Zuschauer aus Nah und Fern an.

So schwingen sich die besten Cowboys vom 12. bis zum 15. November 2009 in Amarillo in den Sattel. Beim „14. WRCA World Championship Ranch Rodeo” kämpfen Ranch-Cowboys aus ganz Amerika um den Titel des „World Champion“. Junior-Rodeos, Ausstellungen, Cowboy Poesie & Musik, Pferdewettbewerbe – in Amarillo erleben Urlauber das „Wild-West-Vollprogramm“: www.wrca.org

Zwei weitere Highlights sollte kein Amarillo-Besucher verpassen: Der beeindruckende Palo Duro Canyon, der zum Wandern, Reiten und Lagerfeuer unterm Sternhimmel einlädt. Und das bekannte Kunstwerk „Cadillac Ranch“: Hier sind Cadillac-Wagen senkrecht in die Erde eingegraben und bunt angemalt.

Romantische Kerzenlichter auf der Ranch: Das traditionelle Ranch-Leben vor hundert Jahren zeigt das Event "Candlelight at the Ranch" vom 12.
bis zum 13. Dezember 2009 in Lubbock. Das "National Ranching Heritage Center" veranstaltet jedes Jahr die Reise in vergangene Zeiten. Tausende Kerzen beleuchten dann die historischen Gebäude, wenn traditionelle Musik am Lagerfeuer gespielt und typische Ranch-Tänze zum Leben erweckt werden:
www.depts.ttu.edu/ranchhc/Candlelight.htm

Lubbock ist außerdem ein Muss für Rock-n-Roll Fans: Das "Buddy Holly Center" ist dem Leben und der Musik des Musikstars gewidmet. Gezeigt werden Erinnerungsstücke, die von der Familie, Freunden und Fans gestiftet wurden.

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz