Norwegen: Bestes Reiseziel

Zum zweiten Mal nach 2004 kürte das renommierte Reisemagazin National Geographic Traveler die faszinierende Fjordregion jetzt zur attraktivsten von weltweit insgesamt 133 Destinationen.



Mit 85 von 85 möglichen Bewertungspunkten konnte Fjordnorwegen in diesem Jahr als einzige Destination sogar die maximal mögliche Punktzahl erreichen und überzeugte die internationalen Reiseexperten in allen Punkten.

Damit gelang Norwegens populärstem Reiseziel mit der Hafen- und Hansestadt Bergen als Mittelpunkt ein Qualitätssprung - 2004 gaben die Kenner von National Geographic der Region zwischen Fjord und Fjell "nur" 82 Punkte.

Ihre eindeutige Entscheidung für Fjordnorwegen begründeten die Kenner mit der global einmaligen Landschaft und vor allem der Art und Weise, wie Norwegen seine faszinierende Natur und die authentische Kultur der in Fjordnorwegen lebenden Menschen schützt und erhält.

Die Einschätzung von National Geographic Traveler deckt sich damit mit der Meinung der Unesco, die wichtige Teile Fjordnorwegens wie die spektakulären Fjorde Nærøyfjord und Geirangerfjord 2005 auf seine Welterbeliste setzte.

"Die wichtige Auszeichnung von National Geographic ist eine große Ehre für uns. Gleichzeitig ist sie eine Herausforderung, auch in Zukunft unsere einzigartige Natur bestmöglich zu bewahren und die Qualitäten aufrecht zu erhalten, die die Fjorde zu so einem großartigen Erlebnis für alle Menschen machen", so Kristian B. Jørgensen, geschäftsführender Direktor des regionalen Tourismusverbandes Fjord Norge.

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz