Türkei. Ganz schön blau

Eine neue Urlaubswelt ganz nach dem Geschmack der Österreicher ist zum Reisehit geworden: In dem Alles-inklusive-Resort Blue Collection findet jeder sein Urlaubsglück in der Türkei und fühlt sich dabei seiner Heimat sehr nahe.



Was will der echte Österreicher, wenn er urlaubt? Natürlich jeden Tag ein Wiener Schnitzel verspeisen, wenn’s geht rund um die Uhr. Was noch? Zu mitternächtlicher Stunde am Würstelstand eine Käsekrainer verdrücken.

War da nicht noch was? Schön wär’s, einen Heurigen vor Ort zu haben, mit süffigem Veltliner und G’selchtem. Ideal wäre auch ein k.u.k. Kaffeehaus mit warmem Wiener Apfelstrudel zu einer Tasse Melange von Julius Meinl, schließlich soll man sich im Urlaub wie zu Hause fühlen.

Und wo, bitte, bekommt der urlaubende Österreicher mit seinem Clan das alles und noch viel mehr? Eh klar, in einem Alles-inklusive-Club, aber nicht irgendwo zwischen Bodensee und Neusiedler See, sondern drei Flugstunden weiter weg – in der Türkei, genauer gesagt in der neuen Gulet-Hotelanlage „Blue Collection“ in Belek bei Antalya.

Dort, wo sogar an Wintertagen die Sonne die Bleichgesichter und String-Tanga-Pos bräunt, wo das tiefblaue Mittelmeer die endlosen Kies- und Sandstrände umspült, genau dort hat Sena Uzgörön, Vorstandsmitglied von TUI Austria und gebürtiger Türke, das realisiert, wonach sich Singles, Pärchen und kinderreiche Familien im Urlaub sehnen: eine leistbare Österreich-Alles-inklusive-Wohlfühloase mit Hotels, Residenzen, Disco, Pools, Wellness, Events und Unterhaltung.

Mehr als 13.000 Alpenrepublikaner kamen im Sommer 2009 in die neue Fünfsterneanlage in Belek, die drei unterschiedliche Urlaubswelten für unterschiedliche Ansprüche bietet:

In „Blue Life“ kommen Familien und Sportliche voll auf ihre Kosten – mit Babybetreuung ab zwölf Monaten, Pools, Wasserrutschen und totalem Entertainment.

In „Blue Mood“ geht’s mondän, ruhig und sehr relaxt zu, mit Getränkeservice und eisgekühlten Früchten an der Liege.

In „Blue Residence“ residieren die Urlauber in eigener Villa mit Privatpool zum Wochenpreis von 1.400 Euro, auf Wunsch sogar mit einem 24-Stunden-Butlerservice.

Die Nabelschnur zur Heimat bleibt aber keinen blauen Urlaubstag getrennt: Täglich gibt’s Kleinformatiges für Kleingeister und hemisches Fernsehprogramm für jene, die’s ohne Seitenblicke auf Lugner und Heinzl gar nicht aushalten. Weil das Konzept vom Start weg ein Erfolg war, eröffnet Gulet im April 2010 das zweite Blue Collection-Resort auf Fünfsterneniveau in Kiris, sechs Kilometer südlich von Belek. Blaue Wochen am Fuße des Taurusgebirges sind bereits ab 499 Euro buchbar. Oh, Baby blue!

Georg Karp

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz