Abenteuer. Die Wüste ruft

Während der Alltag immer hektischer und lauter wird, steigt die Sehnsucht nach Stille und Ausgeglichenheit. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Urlauber für einen Aufenthalt in der Wüste.



Viele Menschen sehnen sich zurück zur Natur, zur Einfachheit, zur Entschleunigung. Welche Ziele würden sich besser dazu eignen, Regionen von unglaublicher Schönheit und Naturbelassenheit zu bereisen, als die Wüste?

In den unendlichen Weiten von Sanddünen oder Steinwüsten, unter sternenklarem Himmel, in den Zeltcamps bei offenem Feuer oder in gemütlichen Lodges kann man Natur wieder einmal ganz hautnah erleben.

Dass es einen deutlichen Trend zu Wüsten-Zielen gibt, konnte die ASI (Alpinschule Innsbruck), die zu den führenden Anbietern von Wander-, Trekking- und Wüstenreisen zählt, schon seit langem vermerken.

"Viele unserer Kunden sind nach einer Schnupperreise in die Wüste geradezu von der Wüstensucht gepackt worden", weiß Ambros Gasser von der ASI, der selbst schon mehrere Wüsten bereist hat und sich ihrer Faszination nicht mehr entziehen kann.

Im 250 Seiten starken ASI-Katalog werden im Kapitel "Wüstenwandern" rund 20 Touren in die verschiedensten Wüsten der Welt angeboten. Das breit gefächerte Spektrum reicht von sanften Wüsteneinstiegen oder Kameltrekkings bis zu einer Expedition durch die Wüste Gobi oder eine Durchquerung der Namib auf Skiern.

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz