Schloss Orth: Magische Momente

Viel Interessantes gibt es im beliebten Ausflugsziel in Orth/Donau zu entdecken. Das Besucher-Programm wartet mit zauberhaften Exkursionen, den "Magic Moments" auf.



Das Schloss Orth Nationalpark-Zentrum öffnet jährlich zum Frühlingsbeginn seine Pforten. In den multimedialen "Donauräumen" werden fantasievoll die Entstehung der Donau-Auen und Geschichte des Nationalparks erzählt. Die Hauptdarsteller, Faun und Donauweibchen, führen die BesucherInnen durch die verschiedenen Zeiten.

Man begibt sich auf die Bühne eines barocken Theaters, staunt über die Geschichte des Nationalparks, sieht die Aulandschaft und ihre Nachbarregionen auf einem begehbaren Satellitenbild von oben und bekommt so richtig Lust auf die "richtige Au", die unmittelbar vor den Toren des Schlosses beginnt.

Die Schlossinsel, das beliebte Au-Freigelände des Schloss Orth Nationalpark-Zentrums, bietet eine kompakte Auenlandschaft, mit allen Besonderheiten des Wasserwaldes auf kleinem Raum.

Hier werden charakteristische Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Nationalpark-Region vorgestellt. Europäische Sumpfschildkröten, Schlangen und Ziesel können in natürlich angelegten, großräumigen Gehegen aus nächster Nähe beobachtet werden.

Auch Tierspuren und der Kreislauf des Lebens werden thematisiert. Die begehbare Unterwasser-Beobachtungsstation präsentiert ein Altarm-Gewässer und seine Bewohner aus der Sicht eines Tauchers, der nicht nass wird.

Das Schloss Orth Nationalpark-Zentrum ist ideal für einen Tages-Anflug und eine schöne Gelegenheit für Groß und Klein, Frischluft zu tanken, die Natur zu genießen und viel Interessantes zu erfahren.

Das Besucherprogramm "Magic Moments", eine Führung im Schloss Orth Nationalpark-Zentrum, verzaubert die Besucher. Die beliebten Boots-Exkursionen können individuell gebucht werden. Der Nationalpark übernimmt die Koordination.

Ein weiterer Schwerpunkt wurde auf Nationalpark-Wanderungen gelegt, die eine wunderbare Möglichkeit für die ganze Familie sind, ein paar ruhige Stunden zu verbringen. Fern von Computer, i-pod und Co. kann man dabei die Natur, die Ruhe und das Miteinander genießen. Der Nationalpark Ranger ist ein angenehmer Begleiter, der sein Wissen über die Donau-Auen gerne teilt und die Blicke auf das Verborgene lenkt.

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz