Rotterdam. Eine Stadt im Wandel

Früher typische verwahrloste Hafenstadt mit hoher Kriminalität, heute moderne Metropole: Das ­Manhattan an der Maas hat sich mit Wolkenkratzern und einem muslimischen Bürgermeister einen neuen Image-Schub verpasst.



Die größte Modelleisenbahn der Niederlande heißt Railz Miniworld. Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof weg drehen gut 100 Züge ihre Runden. Mehr noch aber als die Bahnen faszinieren die kleinen Miniwelten die Besucher, die grüne holländische Landschaften und die Großstadt Rotterdam zeigen.

Zu sehen ist dort auch der neue Bahnhof der Stadt, der ab 2013 Hollands modernster Verkehrsknotenpunkt sein soll. Ein Palast aus Stahl und Glas mit großen Ladenstraßen und 5.000 Fahrradstellplätzen. Die unterirdische Metrostation ist schon in Betrieb.

Mit der neuen Centraal Station markiert Rotterdam für jeden Reisenden sichtbar seinen neuen Status, den weltberühmte Architekten wie Norman Foster, Renzo Piano oder Rem Kohlhaas entscheidend geprägt haben.
Hollands höchs­te Wolkenkratzer, neue Konzertarenen und frisch gestylte alte Lagerhallen entlang der ehemaligen Hafenkais lassen vergessen, dass Touristen lange um die Stadt einen Bogen machten.

Inzwischen aber mischt sich in Rotterdam mediterrane Leichtigkeit mit weltstädtischer Geschäftigkeit, Lebenslust mit Big Business. Und keine andere niederländische Stadt fühlt sich so jung an. Mehr als die Hälfte der gut 600.000 Einwohner sind noch unter 40 Jahre alt.

Touristisch ist die Stadt übersichtlich: Keine Stunde braucht es, um die City von Ost nach West oder von Nord nach Süd zu Fuß zu queren. Rathaus, Börse und die dem Heiligen Laurentius geweihte größte Kirche der Stadt sind ihr historischer Kern, um den sich auch die meisten Geschäfte und Läden scharen ...

Lust auf die komplette Rotterdam-Reportage von Günter Schenk? Dann bestellen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Magazins eurocity (5/10) oder am besten gleich ein Jahresabo um nur 7,99 Euro bei unserem Leserservice (Tel. 01/740 95-466 oder per Fax 01/740 95-477).

Mehr Reiseinfos unter: onrail.at

Österreichs Hauptstädte im Detail.
Detailinformationen der österreichischen Hauptstädte und ihre Katastralgemeinden.
Wien, St. Pölten , Eisenstadt, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt,
Innsbruck, Bregenz